Klinische Studien

Aktuelle und geplante klinische Studien der GynOnco

Diese Vorteile bietet Ihnen eine Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie:

  • Früher Einsatz neuer Medikamente, die bereits ihr Wirkungspotential gezeigt haben

  • Eine intensivere Überwachung während der Studienbesuche

  • Kontrollierte Überwachung der Nachsorgeuntersuchungen, bis zu 10 Jahre nach Ihrer Erkrankung.

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema klinische Studien wünschen, oder wir evaluieren sollen, ob es für Ihre Erkrankungssituation eine passende Studie gibt, sprechen Sie uns einfach an.

Sie erreichen unser Studiensekretariat unter dieser Nummer:

0211/4477 3365

Warum klinische Studien?

  • Nur durch klinische Studien wird Fortschritt in der Therapie der Onkologie erreicht
  • Unsere Patienten sollen so früh wie möglich die beste und modernste Therapie erhalten

An unserem Zentrum werden derzeit folgende Studien angeboten, oder sind in der Planung:

ADAPTlate (laufend):

Eine randomisierte, kontrollierte, offene, adjuvante, personalisierte Therapiestudie der Phase-III zum Vergleich der Therapie von Abemaciclib plus endokriner Standardtherapie gegenüber alleiniger adjuvanter endokriner Standardtherapie bei Hormonrezeptor-positivem, HER2-Rezeptor negativem Brustkrebs im Frühstadium mit klinisch oder genomisch hohem Risiko für ein Spätrezidiv.

ADAPTcycle:

Adjuvante, personalisierte Therapie zum Vergleich einer endokrinen Behandlung plus Ribociclib mit Chemotherapie bei Hormonrezeptor-positiven, HER2-negativen, mittleres Risiko aufweisenden, frühen Mammakarzinome.
Von der Durchführung der klinischen Prüfung erhoffen wir uns, dass die Behandlung mit Ribociclib im Hinblick auf das krankheitsfreie Überleben und das verminderte Auftreten von Fernmetastasen, gegenüber der Standard-Behandlung mit Chemotherapie, einen Vorteil für die Patienten bringt.

IMPassion030 (in Planung):

ATEZOLIZUMAB (Anti PD-L1 Antiköper) in Kombination mit Adjuvanter Anthrazyklin/Taxan Chemotherapie versus Chemotherapie allein bei Patienten mit operablen triple negativen Brustkrebs.